Online Befragung zur
35. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie
Leipzig, 25.–27. Juni 2015

Wie alt sind Sie? * 20-29
30-39
40-49
50-59
60-69

Geschlecht *

männlich
weiblich

Aus welchem Bundesland stammen Sie? *

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Wie sind Sie angereist? *

Flugzeug
Bahn
PKW
ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr)
Fahrrad/zu Fuß

Wie viele Hotelübernachtungen haben Sie gebucht? *

1
2
3
4
mehr als 4
keine

Wo arbeiten Sie? *

Universitätsklinik
Krankenhaus mit eigener onkologischer Abteilung
Krankenhaus ohne onkologische Abteilung
Radiologisch-onkologische Praxis
Praxis ohne onkologischen Schwerpunkt
Urologische Praxis
Gynäkologische Praxis
Rehaklinik
Krankenkasse
Pharmazeutische Industrie
Berufspolitik
Andere

Wie lautet Ihre
Berufsbezeichnung? *

Arzt/Ärztin
Psychotherapeut/in
Medizin. Dokumentar/in
Krankenschwester/-pfleger
MTA/MTRA
Studierende
Andere

Sind Sie Mitglied der
Deutschen Gesellschaft für
Senologie (DGS)? *

ja
nein

Haben Sie an der
Eröffnungsveranstaltung
teilgenommen? *

ja
nein

Wie bewerten Sie...
Bitte geben Sie Ihre Beurteilung mit Schulnoten von 1 (sehr zufrieden) bis 6 (ungenügend) an.


Note

Kommentar
Auswahl der Themen *
Aktualität der Themen *
Auswahl der Referent(inn)en *
Qualität der Vorträge *
Zeitlicher Umfang der Vorträge *
Umfang und Qualität der Diskussionen
in den wiss. Sitzungen *
Informationsgehalt *
Eigener Erkenntnisgewinn *
Einhaltung des Zeitrahmens *
Qualität der Diskussionsforen *
Auswahl der Kursthemen
(Fortbildungsprogramm) *
Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch
mit den Teilnehmer(inne)n *
Auswahl der Kongressörtlichkeit *
Organisation (Anmeldemodalitäten, Ablauf) *
Gesamteindruck *

Fehlende Themen

Bemerkungen

Wie sind Sie auf den Kongress aufmerksam geworden? *

Zusendung Programm
E-Mail-Ankündigung
Anzeige
Empfehlung
Sonstiges   



(*) Pflichtfelder. Kommentare müssen nicht ausgefüllt werden.